#Hell Day 3 – Apollon, Split Lunge Max & Kronos

Marc Marc 1 Comment

MQ (85)_450p

So lautet dann nun mein Motto für den letzten Höllentag: Apollon, Split Lunge Max und Kronos. Besonders vor Kronos habe ich riesigen Respekt .. Los gehts!

Eine Stunde weniger, die Sonne scheint und mich lacht Apollon schon an :) . Also Matte gepackt und raus, leider hatte ich von den anderen Workouts noch ein wenig Muskelkater in den Beinen, aber Ausreden gibt es nicht. Nach 27:26 Min war Apollon dann geschafft. Während des Trainings musste ich noch einer Nachbarin Freeletics kurz erläutern ;) .

Nach einer zehnminütigen Pause zog ich meine Split Lunge Max Einheit durch und konnte mich auf 112 Wiederholungen steigern, obwohl meine Oberschenkel gut brannten.

Danach erstmal schön zwei Stündchen an den Rhein in die Sonne gelegt und gechillt. Zu Hause erwartete mich dann Kronos: 100 Pushups, 200 Situps, 300 Squats, 200 Leg Lever und 100 Pullups!

Was soll ich sagen? Nach 58:22 Min war das Workout wie auch ich komplett erledigt. Meine Arme brennen und fühlen sich dermaßen “aufgepumpt” an .. insgesamt von den Einheiten vollkommen okay, aber die Wiederholungsanzahl / Intensität ist einfach übertrieben zermürbend. Bei den Leg Levern und den Pullups musste ich ab ca. der Hälfte in die vereinfachte Form wechseln, aber die letzten Pullups waren dann auch nicht mehr sooo sauber zu erledigen.

Dennoch fühle ich mich gut die drei “Hell Days” erfolgreich abgeschlossen zu haben! Und schon geht’s in die nächste Woche ;) .

Gruß Marc - Woche 7 – Einheit 3 –

Marc#Hell Day 3 – Apollon, Split Lunge Max & Kronos

Comments 1

  1. RothWar

    Sehr stark! Kronos als 3,. Einheit unter 1h ist schon ne sehr sehr gute Leistung! Dran bleiben – Woche 15 kommt schneller als man denkt :-)

Kommentar verfassen