Woche 10 – Spaß?!

Patrick Patrick Leave a Comment

Hallo liebe Sportler^^

Heute beginne ich meinen Bericht mal mit einem Zitat vom
Freeletics-Coach, der fasst den aktuellen Zustand ganz gut zusammen:

Nur noch fünf Wochen und die erste große
Freeletics-Herausforderung liegt hinter dir. Fünf weitere Wochen, um alles zu geben. Mach dich stolz. Geh noch einmal einen Schritt weiter: Diese Woche gilt es, deine Willenskraft zu testen. Pausen? Nein, danke. Du brauchst keine Pausen. Egal ob es brennt. Egal ob du außer Atem bist. Mach weiter. Was sind schon ein paar Minuten. Du schaffst das. Jeder und jede einzelne von euch.

904033_827098600637309_1592133542_o
Da waren wir wieder, meine Matte und ich, bereit für die zehnte Woche. Sie wird die 15 Wochen Freeletics wohl nicht überleben, hat diese Woche ihr erstes Loch aufgrund der massiven Burpee-Anzahl bekommen (allein 240 in Woche 10). Der Flüssigkeits-Konsum steigt auch immer mehr an, kein Wunder bei dem Schweiß den man pro Workout verliert, vor allem nach dem Training hat man das Gefühl man verliert mehr Wasser als man trinken kann. Mittlerweile muss ich mir jetzt schon immer direkt zwei Six-Packs Wasser bei Penny kaufen, mit einer komme ich in der Woche nicht mehr aus, wie soll das erst im Sommer werden?

In der zehnten Woche durfte ich zwei für mich neue Workouts kennenlernen, Uranos und Atlas. Beide Workouts bestehen nur aus einer Runde inklusive einem 2 km Aufwärm-jogging, diese eine Runde ist aber  sehr intensiv und abwechslungsreich, man fordert wie immer seinen ganzen Körper und kämpft sich bis zur letzten Wiederholung einer Übung durch, nur um dann völlig entkräftet festzustellen das ja noch 100 Wiederholungen der nächsten Übung auf einen warten. Ich muss aber sagen, dass die Workouts mir diese Woche, obwohl ich ziemlich am Limit trainiert habe und leicht erkältet war, ziemlich viel Spaß gemacht haben. Habe diese Woche eine neue Bestzeit bei Metis aufgestellt (7:31 Min.*). :)

Bis nächste Woche

Patrick

PatrickWoche 10 – Spaß?!

Kommentar verfassen