15 Wochen Freeletics – Cardio&Strength Coach – #Review #Freeletics #ChangeYourself

Marc Marc 2 Comments

15 Wochen Freeletics liegen nun hinter mir, daher möchte ich einige Erfahrungen & Gedanken mit euch teilen, um dem Einen oder Anderen Freeletics ein Stück näher zu bringen – getreu dem Motto: Aufgeben ist keine Option Aufregende, erfolgreiche aber auch quälende Wochen liegen hinter mir! Mein erster Gedanke .. es ist einfach so unglaublich, was man aus dem eigenen Körper …

Marc15 Wochen Freeletics – Cardio&Strength Coach – #Review #Freeletics #ChangeYourself

Woche 6 – Sommer, Sonne und #Freeletics

Thomas Thomas Leave a Comment

Die Tage meiner sechsten Woche waren überwiegend von besserem Wetter geprägt, kein Wunder also, dass das Training bei den Temperaturen noch schweißtreibender wurde. Da ich meine Workouts überwiegend im Freien durchgeführt und dabei das gute Wetter genossen habe, hieß es ausreichend Wasser mitnehmen, ein Plätzchen im Schatten suchen und los.

ThomasWoche 6 – Sommer, Sonne und #Freeletics

#Hellweek Day 7: Iris und Dione

Marc Marc Leave a Comment

Tag 7 und damit der Abschluss meiner Hellweek –  vor mir lagen am heutigen Sonntag noch Iris und Dione .. genauer bedeutet das: 2 km Lauf 950 Jumping Jacks 500 Climber 150 Burpees 150 Situps 150 Leg Lever

Marc#Hellweek Day 7: Iris und Dione

#Hellweek Day 6: Max again

Marc Marc Leave a Comment

Am sechsten Tag meiner Hellweek standen dann wieder einige Max Einheiten an . Von den Zeiten her alles relativ easy (2x HS Pushup 01:40 min , Leg  Lever 05:00 min , Pullup 01:40 min und Pushup 01:40 min), aber dennoch war die Intensität richtig böse.

Marc#Hellweek Day 6: Max again

#Hellweek Day 5: Kentauros

Marc Marc Leave a Comment

Mit schnellen Schritten geht es schon in die Endphase meiner Hellweek! Das heutige Programm lautete: Kentauros Kentauros ist und bleibt eins meiner “Hassworkouts” .. der schnelle Wechsel zwischen Lung Walks, High Jumps und den Burpee Frogs sind einfach tierisch anstrengend. Am Ende war ich jedoch sehr verwundert , mein Handy zeigte mir eine neue Bestzeit an: 41:45* Minuten (18.April) -> …

Marc#Hellweek Day 5: Kentauros

#Hellweek Day 4: Hera

Marc Marc Leave a Comment

Und nun ist auch schon mehr als die Hälfte meiner Hellweek beendet. Hera galt es heute zu bezwingen, wobei es mir meine Oberschenkel nicht wirklich einfach machten .. seit zwei Tagen schleppe ich einen guten Muskelkater mit mir herum .

Marc#Hellweek Day 4: Hera

Woche 5 – Zeitmanagement

Thomas Thomas Leave a Comment

Mit fast zwei Wochen Verspätung bin ich in meine fünfte Woche gestartet. Eine Ausrede oder Entschuldigung dafür gibt es eigentlich nicht, der innere Schweinehund hat einfach gewonnen.

ThomasWoche 5 – Zeitmanagement

#Hellweek Day 3: Hades, Squat Max und Venus

Marc Marc Leave a Comment

Keine Müdigkeit, keine Ausreden, keine Aufgabe!!! Ein straffes Programm stand heute vor mir. Noch mit einem guten Muskelkater in Beinen und Po startete ich mit Hades. Zwar bin ich unter der 20er Marke geblieben (19:57* Min), jedoch fielen mir die Burpees heute extrem schwer, meine Beine fühlten sich an wie Sandsäcke…

Marc#Hellweek Day 3: Hades, Squat Max und Venus